2

Gaming PC 800 Euro Build – 2017 Edition

Mit einem 800€-Budget erhältst du vernünftige Hardware mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der hier vorgestellt Build ist in der Lage, alle aktuellen Titel in Full HD sowie in WQHD flüssig wiederzugeben.

Im Vergleich zu den 500 und 600€-Builds wird jetzt auf LGA1151 Motherboard sowie auf eine Intel CPU gesetzt. Damit erhältst du eine solide Platform, die sich auch in Zukunft noch gut upgraden lässt.

Komponente

Bild

  Bezeichnung

  Details

Mainboard

msi h110m Gaming

MSI H110M Gaming

Bewertungen lesen

Prozessor

intel core i5 6600


Intel Core i5 7600

Bewertungen lesen

Prozessorlüfter

Arctic Freezer 7 Pro

Arctic Freezer 7 PRO

Bewertungen lesen

Grafikkarte

gainward geforce gtx 1060

Gainward GeForce GTX 1060 6GB

Bewertungen lesen

Arbeitsspeicher

crucial ballistix 8gb ddr4 kit

Ballistix Sport 8GB Kit (DDR4)

Bewertungen lesen

  Gehäuse

sharkoon t9 value

Sharkoon T9 Value

Bewertungen lesen

Netzteil

coolermaster g550m

Cooler Master G450M

Bewertungen lesen

Festplatte

seagate desktop hdd 1tb


Seagate Desktop HDD 1 TB

Bewertungen lesen

Festplatte (SSD)

sandisk ssd plus 120gb

SanDisk SSD PLUS 120GB

Bewertungen lesen

Laufwerk

lg gh24nsbo dvd brenner


LG GH24NSB0 DVD Brenner

Bewertungen lesen

Preise können schwanken! (780€-840€)

Gaming PC 800 Euro Komponenten

Mainboard (MSI H110M Gaming)

Das MSI H110M micro-ATX Mainboard (LGA1151) ist ein solides Stück Hardware, das genug Resourcen für die anderen Komponenten bereitstellt.

Überzeugen kann es besonders durch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Prozessor (Intel Core i5 6600)

Der Intel Core i5 6600 ist eine CPU mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, die genug Power für die GTX 1060 Grafikkarte bringt.

Ausgewählt wurde hier die boxed Version, bei der der Lüfter bereits dabei ist.

Der i5 6500 sowie i5 6400 sind preislich nur wenig günstiger, deshalb stellt der i5 6600 eine gute Option dar.

Prozessorlüfter (Arctic Freezer 7 PRO Rev.2)

Der Arctic Freezer 7 PRO Rev. 2 ist kein teurer highend Lüfter, aber für unseren 800€ Build reicht er vollkommen aus.

Für einen Preis von unter 20€ liefert das Gerät ordentlich Kühlleistung und arbeitet dazu auch noch relativ leise.

Grafikkarte (Gigabyte GeForce GTX 1060)

Dank der Gainward GeForce GTX 1060 ist dieser 800€ Gaming PC Build in der Lage, selbst aufwendige Games ohne Probleme bei maximalen Settings in Full HD wiederzugeben.

Sogar in WQHD Auflösung laufen die meisten Games damit noch gut.

Arbeitsspeicher (Crucial Ballistix Sport 8GB)

Im Vergleich zu den 500€ und 600€ Builds können wir hier dank des LGA1151-Mainboards auf DDR4 RAM anstatt DDR3 RAM setzen.

Mit 8GB wirst du erstmal genug Arbeitsspeicher haben, bei Bedarf lässt sich dieser sehr leicht nachrüsten.

Netzteil (CoolerMaster G450M)

Wie bei allen zockergear-Builds wird hier ein qualtiatives Netzteil eingesetzt, und kein No-Name Mist.

Die PSU wird oft vernachlässigt, obwohl von ihr alle anderen Komponenten abhängen.

Mit dem Cooler Master G450M stehen genug Watt zur Verfügung, um den PC ausreichend zu versorgen.

Gehäuse (Sharkoon T9 Value)

Auch das Gehäuse wurde vom VG4-W zum T9 Value von Sharkoon upgegradet.

Das Case sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch genug Platz für alle Komponenten.

Am Front Input/Output-Panel befinden sich 2 USB 3.0 Ports, 2 USB 2.0 Ports sowie ein Audio-Anschluss.

Festplatte (Seagate Desktop HDD 1TB)

Wie auch schon bei den 500 sowie 600€ Builds habe ich mich hier für die Seagate Desktop HDD 1 TB Platte entschieden, die genug Platz für den Anfang bietet.

Solltest du später mehr Platz brauchen, kannst du einfach eine weitere HDD in der gewünschten Größe einbauen.

ssd

SSD (Sandisk SSD PLUS 120GB)

Dieser Build setzt auf eine Kombination aus SSD/HDD Festplatten.

Die Preise für die schnellen SSDs sind mittlwerweile gefallen und so hat auch schon der 800€ Build eine SSD (SanDisk SSD PLUS 120GB) verbaut.

Die Kombination kann optimal genutzt werden, wenn das Betriebssystem auf die SSD und alle nicht so oft verwendeten Daten auf die HDD gespeichert werden.

Laufwerk (kein Laufwerk)

Speziell von Gamern wird das Laufwerk immer weniger benutzt, wenn du trotzdem vorhast die ein oder andere DVD zu brennen ist ein Laufwerk allerdings immernoch praktisch.

Das LG GH24NSB0 Laufwerk kostet gerade mal rund 15€ und erfüllt alle Zwecke.

Was kann ich von diesem 800 Euro Gaming PC Build erwarten?

Mit einem Budget von 800€ erhältst du bereits einen guten Gaming PC, der aktuelle Games in Full HD, und sogar in WQHD gut wiedergeben kann.

Außerdem erfüllst du damit die Mindestanforderungen des Oculus Rift. Das heißt, dieser PC-Build ist VR-ready.

Performance

Full HD Gut
WQHDGut
VRGut
4K Schlecht

Zusätzliches Gaming Equipment

Nicht nur der Gaming PC selbst, sondern auch das entsprechende Equipment dazu sind für das optimale Spielerlebnis wichtig. Deshalb habe ich hier einige Empfehlungen, die zum 800€-Budget passen, erstellt.

Komponente

Bild

  Bezeichnung

  Details

Maus

Logitech G502 Proteus Spectrum


Logitech G502 Proteus Spectrum

Bewertungen lesen

Tastatur

logitech g910 orion spectrum

Logitech G910 Orion Spectrum

Bewertungen lesen

Headset

sennheiser gsp 300

Sennheiser GSP 300

Bewertungen lesen

Monitor

benq gl240hm

BenQ GL2760H

Bewertungen lesen

Maus (Logitech G502 Proteus Spectrum)

Die G502 Proteus Spectrum von Logitech ist sowohl für Einsteiger als auch für Pros gut geeignet.

Auffallend ist das aggressive Design der Maus, welchers allerdings besonders für Palm sowie für Claw-Grip User gut geeignet ist.

Insgesamt stehen 11 Tasten zur Verfügung, die nach belieben programmiert werden können.

tastatur

Tastatur (Logitech G910 Orion Spectrum)

Besonders Vielspieler werden mit einer mechanischen Tastatur viel glücklicher sein als wie mit einer normalen.

Die Logitech G910 Orion Spectrum ist eine solide Tastatur mit Makrotasten und RGB-Beleuchtung.

Zum Einsatz kommen Romer-G Switches von Logitech, welche noch schneller sein sollen als die beliebten Cherry MX Switches.

headset

Headset (Sennheiser GSP 300)

Das GSP 300 von Sennheiser ist ein komfortables Headset das im Gesamten überzeugt.

Dank des eingesetzen Memory-Foams werden Umgebungsgeräusche gut unterdrückt.

Eingebaut ist außerdem eine Funktion, die das Microfon automatisch muted, wenn man es hochklappt.

Wie von Sennheiser gewohnt, ist die Verarbeitung des Headsets top.

headset

Monitor (Acer G226HQLIBID LED Monitor)

Wenn du schon 800€ in einen Gaming PC steckst, willst du bestimmt auch einen guten und möglichst großen Monitor.

Mit dem GL2760H von BenQ erhälst du einen TOP 27 Zoll Monitor und das unter 200€.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Monitor besonders gut, außerdem sind die 2ms Reaktionsszeit gut fürs Gamen.

Stefan
 

Stefan ist leidenschaftlicher Gamer seit 2007 und hat tausende von Stunden in Games wie World of Warcraft, Starcraft 2 oder League of Legends verbracht. Mit zockergear.de hilft er Gamern, das richtige Equipment zum Zocken zu finden.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 2 Kommentare
Stefan - 4. April 2017

Fehlt in dieser Liste nicht der CPU-Lüfter?

Antworten

Jetzt einen Kommentar schreiben: