Wie sitzt man richtig im Gaming Stuhl?

Hier bei uns auf zockergear.de hast du vielleicht schon den einen oder anderen Artikel zum Thema Gaming Sessel gelesen. Vielerlei darüber, worauf du beim oder gar schon vor der Anschaffung achten solltest, welche verschiedene Bau- und Eigenarten erhältlich sind und welches Zubehör wichtig oder zumindest angebracht ist.

Jetzt fragst du dich womöglich: Wie sitzt man richtig im Gaming Stuhl?


Eine Frage, auf die wir natürlich die eine oder andere Antwort parat haben. Und selbstverständlich halten wir damit nicht hinter dem Berg, sondern wollen unser Wissen und unsere Erfahrung – ganz unserem instinktiven Sendungsbedürfnis entsprechend – mit dir teilen.


Man muss natürlich keinen Universitätslehrgang absolviert haben, um zu wissen, wie man richtig auf einem Gaming Sessel sitzt. Es handelt sich keinesfalls um eine exakte Wissenschaft.

Aber es gibt gute Tipps und Anhaltspunkte, auf die man dringend achten sollte. Im Hinblick auch schmerz- und sorgenfreies Spielen und um dir einen guten Gesundheitszustand zu erhalten, solltest du wissen, auf welche Aspekte du achten und was du tunlichst befolgen solltest.


Damit dir der optimale Nutzen, die bestmögliche Ergonomie, die idealste Effektivität und der größtmögliche Schutz deiner Gesundheit ermöglicht wird, solltest du darauf achten, dass deine Oberschenkel zusammen mit den Waden einen rechten Winkel bilden.

Hab ein Auge darauf, dass deine Füße fest, sicher und stabil auf dem Boden stehen. Auf keinen Fall sollten sie in der Luft schlenkern. Ist dies nicht ab Werk der Fall, stelle deinen Stuhl so ein, dass die oben genannten Bedingungen erfüllt werden. Und zwar so, dass auch ein angenehmes und sicheres Sitzgefühl gegeben ist.


Außerdem sollte die gesamte Sitzfläche genutzt werden. Das garantiert dir eine Position, in der du die Rückenlehne optimal ausnutzt und somit gegen Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugst. Selbst bei ausgedehnteren Spiele- oder Arbeitsessions.

Deine Arme sollten an den Ellenbogen auf den Seitenlehnen aufliegen und mit den Händen eine natürliche, gerade Linie bilden.


Wenn dir eine unverkrampfte und entspannte Sitzposition nach den oberen Auflagen nicht möglich ist, dann behilf dir mit separat im Handel erhältlichen Polstern für Gaming Stühle. An anderer Stelle in diesem Blog haben wir bereits ausführlich über dieses Equipment berichtet. Sieh dich nach passenden Erweiterungen für deinen Stuhl um und hole das Optimum heraus.


Angemerkt sollte ebenfalls noch werden, dass du unbedingt die höchst zulässigen Belastungsangaben durch dein Körpergewicht beachten solltest. Denn diese schützen nicht nur die stabile Konstruktion deines Möbels, sondern gewähren dir außerdem eine ideale Effektivität.

Selbstverständlich trägt ein Sessel, der für eine Höchstbelastung von 100 Kilogramm konzipiert wurde, auch ein Gewicht von 120kg. Aber die optimale Qualität der Konstruktion kann dann nicht mehr gewährleistet werden.


Im Sinne einer optimalen Nutzung deines Gamingstuhles (und nicht zuletzt deswegen schafft man sich ein solches Gerät ja überhaupt an), solltest du unsere Tipps und Ratschläge nach bestem Wissen und Gewissen beherzigen.

Denke daran, dass es nicht nur darum geht, ein besseres Spielgefühl zu erfahren, sondern – in allerletzter Konsequenz – um nichts Geringeres als deine eigene Gesundheit.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? 😀

Dann nimm dir kurz Zeit zum Bewerten!

Durchschnittliches Rating 4.8 / 5. Gesamt: 31

Noch keine Votes! Sei der erste!

Stefan
 

Stefan ist leidenschaftlicher Gamer seit 2007 und hat früher tausende von Stunden in Games wie World of Warcraft, Starcraft 2 oder League of Legends verbracht. Mit zockergear.de hilft er Gamern, das richtige Equipment zum Zocken zu finden.