Die besten VR Brillen 2017 – Welche schlägt sich durch?

​Die virtuelle Realität kommt und das sehr schnell. Sie erreicht neben medizinischen Anwendungen und Filmen auch Gamer. Eins ist klar: Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen und dennoch kann sie bereits begeistern. Spielwelten können aus einem Blickwinkel erforscht werden, der Zockern bisher verwehrt war. Der Spieler wird direkt in die virtuelle Welt gesetzt. Das verbessert sowohl die atmosphärische Wahrnehmung als auch die Identifikation mit den gespielten Charakteren.

Da es mittlerweile doch einige VR-Brillen gibt, taucht immer öfter die Frage auf:

Welche ist die beste VR-Brille am Markt?

Beste VR Brillen - Die wichtigsten Kriterien

Nicht jedes Modell eignet sich für alle Gamer. Es gibt sogar große Unterschiede für verschiedene Nutzergruppen. Dabei entscheidet allem voran das Budget, welche Modelle in die eigene Auswahl kommen können. Die nachfolgenden Punkte sollten allerdings beachtet werden.

Pappe oder Kunststoff - Die Materialien

Bilder von Virtual Reality Brillen aus Pappe tauchen immer wieder in den Medien auf. Diese bestechen durch attraktive Preise und lassen sich sogar selbst basteln. Wichtig ist dabei, dass selbst beste VR Brillen Smartphone orientiert sind, sofern Sie aus Karton bestehen. Für eine Verwendung an Computern oder Konsolen ist ein integriertes Display erforderlich, welches die Version aus Pappe bisher nicht bieten kann.

Die Alternative ist Kunststoff. Dabei gibt es verschiedenste Ausgangsmaterialien mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen und diese sind meist subjektiv. Ein gravierender Pluspunkt gegenüber den Modellen aus Karton ist die deutlich höhere Stabilität, die jedoch mit einem wesentlich höheren Preis einhergeht. Dafür sind diese Geräte schon eher ein Headset, als eine reine Brille und bieten viele weitere Vorteile, die in den nächsten Abschnitten erörtert werden.​

Beste VR Brillen Smartphone oder PC/Konsole

Die geplante Verwendung ist einer der wichtigsten Punkte bei der Anschaffung. VR Brillen für das Smartphone unterscheiden sich maßgeblich von denen für Konsolen und Computer.

Ein Modell für das Smartphone besitzt kein integriertes Display, das Bild wird über Apps am Smartphone erzeugt. Hierbei ist es besonders wichtig, dass sowohl die gewünschten Apps als auch das eigene Smartphone unterstützt werden.

Modelle für den PC oder Konsolen sind anders aufgebaut. Es handelt sich eher um ein VR Headset. Ein integriertes Display erzeugt ein zweigeteiltes Bild, welches über Linsen derartig gebrochen wird, dass eine virtuelle Realität entsteht. Die Modelle sind deutlich teurer und benötigen vor allem bei Gaming Computern eine hohe Leistung. Dessen sollten sich Käufer bewusst sein, Grafikkarten der Oberklasse sind hier fast schon Pflicht.

Konsolen Spieler haben es etwas leichter. Die VR Hard- und Software wird auf die verfügbare Leistung ausgelegt und ist dementsprechend passend.

Der Tragekomfort ist entscheidender denn je!

Spieler möchten in die virtuelle Realität eintauchen, darin aufgehen und sie in vollen Zügen erleben. Dabei ist klar, dass dies auch eine gewisse Zeit erfordert.

VR Brille Gaming

Aus diesem Grund werden VR Brillen häufig mehrere Stunden getragen und ein mangelnder Komfort wird schnell problematisch.

Ein zu hohes Gewicht führt beispielsweise schnell zu Nackenschmerzen und schlechte Materialien oder eine ungeeignete Passform bringen Druckstellen mit sich. Leider bleibt in der Regel nichts anderes übrig, als die verschiedenen Modelle selbst zu testen. Der eigene Kopf ist eben individuell. Ein kurzes Stöbern in Testberichten oder Nutzererfahrungen kann dennoch Sinn machen, um Modelle mit schlechtem Komfort direkt auszusortieren.

Brillenträger haben es dabei noch etwas schwerer. Die eigene Sehhilfe kann in den seltensten Fällen unter der VR Brille getragen werden. In der Regel empfiehlt sich ein Modell mit Linsenkorrektur. Dadurch kann in begrenztem Umfang eine Sehschwäche ausgeglichen werden.

Die Erfahrungswerte sind hier sehr unterschiedlich, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert! Dank des Internets genießen Käufer ja ein 14-tägiges Rückgaberecht.

Weitere Features für ein besseres Erlebnis

Beste VR Brillen warten mit einigen technischen Eigenschaften für ein besseres Erlebnis der virtuellen Realität auf.​

  • Die Head Tracking Technologie erfasst Kopfbewegungen und setzt diese ins Spiel um. Somit wird eine Änderung des Blickwinkels direkt in das Spiel umgesetzt.
  • Virtual Reality ist ein audio-visuelles Medium. Die akustischen Bestandteile tragen einen großen Teil zum richtigen Gefühl bei. Deshalb ist ein 5.1 oder 7.1 System im VR Headset von großer Bedeutung. Dadurch wird dem Spieler ein besonders tiefes Eintauchen in die Spielwelt ermöglicht.
  • VR Brillen für Konsole und PC benötigen ein eigenes Display. Hier sind zwei Aspekte besonders wichtig. Je höher die Auflösung des Displays, desto besser wirkt die Grafik auf den Spieler. Das verstärkt die Atmosphäre der Spiele maßgeblich. Günstige Modelle kommen mit einer Full HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel) auf den Markt. Hochwertigere Modelle bringen 2160 x 1200 Pixel und mehr aufs Display. Außerdem darf das Bild natürlich nicht stocken. Dafür ist die Bildwiederholrate verantwortlich. 60 Hz sind hier das absolute Minimum, gute VR Brillen bieten allerdings zwischen 90 und 120 Hz mit sich.
  • Abschließend sei das Sichtfeld genannt, angegeben als Winkel. Ein klassischer Gaming Bildschirm entspricht ungefähr 40 bis 50 Grad. Je höher das Sichtfeld, desto stärker kann der Spieler in eine Welt eintauchen, High End Modelle bieten bereits 100 Grad und mehr.
  • Diese Punkte tragen zusammen zur sogenannten Immersion bei. Damit ist der Grad der Identifikation des Spielers mit dem Charakter des Videospiels gemeint. Je besser die verschiedenen technischen Details ausgeprägt sind, desto stärker identifiziert sich ein Gamer mit der Spielwelt.

Fazit: Beste VR Brillen Smartphone, PC und Konsole

Die virtuelle Realität ist die größte Innovation für Videospiele seit der dreidimensionalen Grafik. Gaming wird auf das nächste Level gehoben. Natürlich steckt die Technik noch in den Kinderschuhen, die richtige Hardware ist teuer. Dafür werden Spieler mit einer bisher unvergleichlichen Atmosphäre belohnt. Die Wahl der richtigen VR Brille ist sowohl bei der Verwendung mit dem Smartphone als auch bei Konsole und Computer sehr wichtig.

Dabei sind viele Aspekte von Bedeutung. Tragekomfort, Immersion und Material sind nur einige Beispiele.

Stefan
 

Stefan ist leidenschaftlicher Gamer seit 2007 und hat tausende von Stunden in Games wie World of Warcraft, Starcraft 2 oder League of Legends verbracht. Mit zockergear.de hilft er Gamern, das richtige Equipment zum Zocken zu finden.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Jetzt einen Kommentar schreiben: