Beste Gaming Tablets 2017 – Die top Modelle

Immer mehr Gamer haben ein Tablet im Arsenal, manche haben sich mittlerweile sogar dazu entschieden, ihren Gaming Laptop durch ein Gaming Tablet vollständig zu ersetzen.

In diesem Beitrag werden die besten Gaming Tablets vorgestellt, und du erfährst, was du beim Kauf beachten musst.

Ein Tablet mit mindestens 8 Zoll eignet sich perfekt zum Zocken für unterwegs.

Natürlich wird man damit keine competitive Games bestreiten können, für das ein oder andere Spiel zwischendurch sind sie jedoch bestens geeignet.

Beste Gaming Tablets 2017

1. Nvidia Shield K1

Nvidia Shield K1 Tablet

Das Nvidia Shield K1 kann vorallem mit dem starken Tegra K1 Prozessor sowie zahlreichen Features wie Gamestream überzeugen.

  • Design, Display und Akku
  • Features
  • Leistung

Jeder Gamer will natürlich mindestens auf Full-HD zocken und diesem Anspruch kommt das Shield K1 von Nvidia natürlich nach. Das 8 Zoll große IPS Display hat nämlich eine Auflösung von 1920×1200 Pixel.

Das Gerät bietet erstaunlich viele Einstellungsmöglichkeiten im Bezug auf das Display, so kann zum Beispiel zwischen zwei Profilen „sRGB Standard“ und „Nativ“ geswitched werden, auch Gamma, Temperaturwerte und mehr lassen sich frei festlegen.

Obwohl der Akku mit 5200 mAh ausreichend dimensioniert scheint, ist besonders beim Zocken der Akku des K1 schnell leer. Selbst der „Batteriesparmodus“ kann dem kaum entgegenwirken.

Vorteile

  • sehr gute Performance
  • mini-HDMI Anschluss

Nachteile

  • Akkulaufzeit
nvidia shield k1 tablet


NVIDIA Shield K1 Tablet

9.8/10

Bewertungen lesen

2. Acer Predator 8

Acer Predator 8

Auch Acer bietet mit dem Predator 8 ein waschechtes Gaming Tablet an. Als Prozessor kommt bei diesem Gerät ein Atom x7-Z8700 Prozessor von Intel zum Einsatz.

  • Design, Display und Akku
  • Features
  • Leistung

Beim Predator 8 fallen sofort die vier roten Ecken, welche aus dem Gehäuse hervorstehen auf, diese fungieren als Lautsprecher. Aussehen tut das ganze zwar gut, allerdings sind dadurch die Ecken des Tablets etwas scharfkantig.

Verbaut ist ein acht Zoll großes LCD-Display, welches in Full HD (1920 x 1200) auflöst. Auch Acer erlaubt hierbei dem Nutzer, Farbtemperatur und Farbsättigung je nach Wünschen anzupassen.

Der Lithium-Polymer-Akku verfügt über eine Kapazität von 4.420 mAh. Damit ist der Akku ziemlich schnell leer, besonders bei intensiven Gaming-Sessions löst er sich dabei regelrecht in Luft auf. Natürlich könnte man das Kabel zum Zocken anschließen, bequem ist das allerdings nicht mehr.

Vorteile

  • gute Kontrastwerte und farbstarkes Display
  • vier Lautsprecher

Nachteile

  • geringe Akkulaufzeit
  • nur Android 5.1

Was muss beim Gaming Tablet Kauf beachtet werden?

Ganz gleich, ob Digitalkamera, Smartphone oder eben Gaming Tablet: Ein schickes Design verleiht jeder technischen Gerätschaft einen ersten Pluspunkt. Da die Klasse der Gaming Tablets jedoch erst seit kurzer Zeit existiert und in puncto Design zudem stets der persönliche Geschmack eine Rolle spielt, können in dieser Beziehung keine absoluten Vorgaben gemacht werden.

Allerdings scheint das Gestaltungskonzept der Gaming Notebooks auf die Optik von Gaming Tablets abgefärbt zu haben, denn auch hier sind teilweise eher schlichte, teilweise allerdings auch sehr auffällige Elemente wie besondere Farbkompositionen und erweiterte Griffflächen auszumachen.

acer predator 8 seite

Einen zweiten großen Vergleichspunkt bietet das Außenleben im Bezug auf die Verarbeitung: Lediglich, wenn der Rahmen das Display fest umgibt, die haptischen Tasten beziehungsweise Sensoren präzise eingearbeitet und Ausgänge, wie etwa solche für akustische Signale, sauber ausgefräst wurden, kann ein Gaming Tablet mit einer langen Lebenszeit dienen.

Ferner können selbstverständlich noch Größe und Gewicht eine Rolle spielen, wobei sich das 8,9-Zoll- beziehungsweise 9-Zoll-Format mittlerweile als die praktischste, weil handlichste, Größenordnung herausgestellt hat.

Apropos handlich: Das Außenleben beziehungsweise das Gehäuse wirkt sich verständlicherweise ebenfalls auf die Handlichkeit eines Tablets aus. So sollte dieses möglichst sicher in der Hand liegen, einen minimalen Bildschirmrand aufweisen und eventuell mit einer Grip-Fläche versehen sein.

Die Leistung

Spiele benötigen eine ganze Portion Rechenpower. Folglich sollte auch die CPU eines Gaming Tablets überzeugen, wobei die Rechnung „desto mehr Kerne, desto mehr Leistung“ keineswegs aufgehen muss. Apples Dual-Core-Prozessoren beispielsweise bringen teilweise deutlich mehr Leistung als viele Quad-, Hecta- oder gar Octa-Core-Prozessoren mit sich!

gaming tablets leistung

An diesem Punkt kommt es nämlich auch auf die generelle Auslastung des Systems, die Anpassung des Betriebssystems sowie Apps und das Zusammenspiel mit der GPU an. Letztere fungiert bei einem guten Gaming Tablet nämlich stets als eine eigenständige Einheit, ist also nicht in dem Prozessorchip integriert. Wie gut all diese Elemente miteinander kommunizieren und wie sehr sie dabei an dem Akku zehren, kann sich von Modell zu Modell also stark unterscheiden.

Außerdem empfiehlt sich ein Blick auf den Arbeitsspeicher: Zwar kommen die aktuellen Tablets mit der Ausrichtung aufs Gaming noch mit 2 GB fassenden Arbeitsspeichern daher, doch die nächsten Generationen dürften mit weitaus mehr RAM bestückt sein. So können Prozesse noch besser ausgelagert beziehungsweise verwaltet werden, wodurch Multitasking im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel wird.

ios oder android gaming tablet

Das Betriebssystem

Neben dem Arbeitsspeicher spielt selbstverständlich noch der eigentliche Gerätespeicher eine entscheidende Rolle: Wer viele Spiele und zudem noch eigene Dateien wie Videos, Musik und Fotos auf seiner Spiele-Station lagern will, sollte zumindest einen 16 GB großen internen Speicher nutzen können. Falls sich der ROM unterhalb diesem Volumen bewegt, sollte zumindest ein Kartenschacht für zusätzliche Speicherkarten vorhanden sein, wobei in diesem Fall auch auf die Zugriffszeiten zu schauen ist.

Werden Apps & Co. nämlich ausgelagert, kann es mitunter wesentlich länger dauern, bis diese starten beziehungsweise aufgerufen sind. Eine große Bedeutung ist zudem dem Betriebssystem beizumessen. Hier zählen Android und iOS eindeutig zu den Favoriten – wirkliche Alternativen abgesehen des eher selten genutzten Windows sind derweil allerdings auch nicht wirklich gegeben.

Direkt mit dem Betriebssystem sind dann auch Anzahl und Ausgereiftheit der Spiele verknüpft: Je nach System kann sich eine breitere oder schmalere Auswahl interessanter Titel auftun. Es lohnt sich also bereits im Voraus, die jeweiligen Plattformen (Android: Play Store, iOS: App Store) auf eventuelle Lieblingstitel zu durchforsten.

Zusatzfunktionen und Highlights

Je nach Hersteller und Modell können selbstverständlich noch die einen oder anderen Besonderheiten auf, in und an einem Gaming Tablet zu finden sein. Neben den diversen Drahtlosmodulen und Schnittstellen, welche angefangen von der Standortermittlung (GPS) bis hin zum Internetausflug außerhalb von WLAN-Quellen (UMTS, LTE) recht unterschiedlich ausfallen, hat etwa das Nvidia Shield K1 ein kleines großes Highlight zu bieten.

Dessen Streamingdienst „GeForce Now“ bringt dem Nutzer einige exklusive Titel, mit denen selbst kostspieligere Extraversionen im typischen App-Format nicht Schritt halten können, auf das Gerät. Ebenfalls beim Nvidia Shield K1 vorhanden sind zudem Nutzfunktionen mit einem Controller und einem (modernen) Fernseher: Der Gaming Tablet mutiert dann im Handumdrehen zur stationären Gaming Plattform.

Wer zudem auf Nummer sicher gehen und seine Spielstände, Kontakte und Dateien schützen will, könnte noch an einem Fingerabdrucksensor und/oder einem virtuellen Tresor Gefallen finden. KNOX beispielsweise staut die persönlichen Daten in dem geräteinternen Hafen recht sicher vor unerwünschten Fremdzugriffen.

Stefan
 

Stefan ist leidenschaftlicher Gamer seit 2007 und hat tausende von Stunden in Games wie World of Warcraft, Starcraft 2 oder League of Legends verbracht. Mit zockergear.de hilft er Gamern, das richtige Equipment zum Zocken zu finden.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Jetzt einen Kommentar schreiben: