Die besten Gaming Arbeitsspeicher 2017

Der Arbeitsspeicher spielt eine wichtige Rolle bei der Leistung deines Gaming PCs.

Wichtig ist, genug RAM einzubauen, um das Maximale aus deinen Games herauszuholen.

Wenn du dir einen Gaming PC selbst zusammenbauen willst, hast du wahrscheinlich bereits davon gehört, dass der RAM „Random Access Memory“ eine wichtige Komponente ist.

Gängige PC Spiele bestehen aus mehreren Gigabyte Daten. Damit diese unterm Zocken schnell zur Verfügung stehen, werden sie von der Festplatte in den Arbeitsspeicher geladen.

Generell reichen für Gaming zwischen 4-8GB aus, wenn du andere intensive Tätigkeiten wie Video/Bildereditieren etc. geplant hast, ist mehr RAM sinnvoll.

got-ram-1242911-1279x852

Das gute des Arbeitsspeichers ist, dass es wahrscheinlich die Komponente ist, die deine Performance am meisten relativ zu den Kosten erhöht. Für rund 50€ erhält man bereits ein 8GB Set von DDR4 RAM.

In diesem Post werde ich die besten Gaming Arbeitsspeicher 2017 auflisten, um dir eine Entscheidungshilfe zu geben. Ich habe dafür die verschiedenen Arbeitsspeicher in zwei Kategorien eingeteilt: DDR4 und DDR3 Arbeitsspeicher.


Beste DDR4 Gaming Arbeitsspeicher 2017

Dadurch, dass die DDR4-Preise bald das Niveau der DDR3 Speicher erreichen werden, gibt es bald kaum einen Grund mehr DDR3 anstatt DDR4 Speicher zu kaufen. (Vorrausgesetzt du besitzt ein ausreichendes Budget für einen Gaming PC)

In einigen Fällen lohnt es sich allerdings doch noch einen DDR3-RAM zu kaufen, z.B. wenn du einen AMD AM3+ Build hast, oder einen Haswell-Prozessor.

Für jeden, der sich einen Gaming PC mit einer Skylake CPU oder Haswell Extreme CPU baut, sollte allerdings den neueren DDR4 RAM einbauen.

1. Crucial Ballistix Sport

Wenn du einen Budget Gaming PC baust wirst du warscheinlich keine Komponenten auswählen, die mit DDR4-RAM kompatibel sind.

Bei einem DDR4-RAM kompatiblen Build ist dieser Arbeitsspeicher einer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Crucial Ballistix Sport ist in 4GB bis zu 32GB erhältlich.

Technische Spezifikationen

Größe4-32GB
Speed2400 MT/s
Speicherlatenz16
Volt1.2V
Formfaktor288-pin DIMM

2. Kingston HyperX FURY

Im Vergleich zum Ballistix Sport ist dieser RAM auch in 64GB erhältlich.

Zur Zeit ist das 8GB – Kit des Kingston HyperX Fury etwas teurer als das Crucial Ballistix Sport 8GB – Kit.

Die HyperX Fury Kits haben allerdings auch eine etwas geringere Latenz und sind dadurch ein bischen schneller (Wird man praktisch nicht merken).

Technische Spezifikationen

Größe4-64 GB
Speed2133 MT/s
Speicherlatenz14
Volt1.2V
Formfaktor288-pin

3. Corsair Vengeance LPX

Die LPX-Kits von Corsair gibt es in vielen verschiedenen Speichergrößen bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

Allerdings sind sie etwas teurer als der Crucial Ballistix Sport oder Kingston HyperX Fury, weshalb ich eher diese zwei empfehle.

Technische Spezifikationen

Größe4-32GB
Speed2400 / 2666 / 2800 / 3000 / 3200
Speicherlatenz14/15/16
Volt1.2V
Formfaktor288-pin

4. G.Skill Ripjaws F4

Obwohl der G.Skill Arbeitsspeicher teurer ist als der von Corsair, Kingston oder Crucial, ist er bei Hardcore-Gamern beliebt.

Auswählen kannst du aus verschiedenen Farben, damit der RAM zu deinem Build passt.

Technische Spezifikationen

Größe8-32 GB
Speed2400 MT/s
Speicherlatenz15
Volt1.2V
Formfaktor288-pin

Beste DDR3 Gaming Arbeitsspeicher 2017

Obwohl DDR4 Arbeitsspeicher heute bereits fast gleich viel Kosten wie DDR3 Arbeitsspeicher, heißt das nicht dass es keinen Sinn mehr macht DDR3 Speicher zu kaufen.

Wenn du einen billigen Gaming PC zusammenbauen willst, macht es Sinn einen Prozessor mit AMD AM3+ Sockel zu verwenden, welcher nur mit DDR3-RAM kompatibel ist.

Der Leistungsunterschied zwischen DDR3 und DDR4 Arbeitsspeicher ist beim Zocken allerdings eher vernachlässigbar.

Wenn du also einen DDR3 Speicher für deinen Build brauchst, hier sind gute Sets:

1. Crucial Ballistix Sport

Der Speicher von Crucial ist der billigste hier angeführte, das gilt für die DDR3 und DDR4 Kits.

Deshalb ist der Crucial Ballistix Sport sehr empfehlenswert für jeden Gaming PC Build, das gesparte Geld kann z.B. zu einer guten Grafikkarte beitragen.

Technische Spezifikationen

Größe4-32GB
Speed1600 MT/s
Speicherlatenz9
Volt1.2V
Formfaktor240-pin

2. Kingston HyperX Fury

Wie der DDR4-Speicher von Kingston ist auch die DDR3 Version eine der besten Speicher die man kaufen kann.

Wem das Design wichtig ist, der kann bei den HyperX-Fury Speichern verschiedene Farben auswählen.

Größe4-16 GB
Speed1600 MT/s
Speicherlatenz9
Volt1.2V
Formfaktor240-pin

3. Corsair Vengeance

Corsair ist bereits lange als Arbeitsspeicher-Hersteller bekannt und liefert top Qualität, die auch seinen Preis hat.

Der Nachteil dieser Serie sind die hohen Kühlerrippen, man sollte sicherstellen, dass der CPU-Kühler nicht von diesen blockiert wird.

Technische Spezifikationen

Größe4-32GB
Speed1600 MT/s
Speicherlatenz9
Volt1.5 V
Formfaktor240-pin

4. G.Skill Ripjaws

G.Skill ist vielleicht unter der Masse nicht so bekannt wie Corsair oder Kingston, in Hardcore-Gamer Kreisen allerdings beliebt.

Das 8GB-Kit von G.Skill kostet allerdings mehr wie das von Corsair, Crucial oder Kingston, und die Performance ist in Games fast gleich.

Technische Spezifikationen

Größe4-32GB
Speed1600 MT/S
Speicherlatenz9
Volt1.5V
Formfaktor240-Pin

Worauf muss ich beim Auswählen eines Gaming Arbeitsspeichers achten?

Mainboard

Wichtig ist, dass dein Mainboard den Arbeitsspeicher unterstützt und genug freie RAM-Slots zur Verfügung stehen.

Prozessor

Der Prozessor muss mit dem Arbeitsspeicher kompatibel sein, damit du von der best möglichen Performance profitierst.

DDR3 oder DDR4?

Beim Spielen macht es kaum einen Performance-Unterschied ob DDR3 oder DDR4 verwendet wird. Da DDR4-RAM mittlerweile sogut wie gleich teuer wie DDR3-RAM ist, sollte man eher auf DDR4-RAM zurückgreifen sofern der Prozessor das unterstüzt.

Speicherriegel mischen

Grundsätzlich gilt: Niemals verschiedene RAM-Module einbauen. Wichtig ist, dass du immer nur zwei identische Speicher vom gleichen Hersteller einbaust.

Stefan
 

Stefan ist leidenschaftlicher Gamer seit 2007 und hat tausende von Stunden in Games wie World of Warcraft, Starcraft 2 oder League of Legends verbracht. Mit zockergear.de hilft er Gamern, das richtige Equipment zum Zocken zu finden.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Jetzt einen Kommentar schreiben: