Gaming PC 1500 Euro Build – 2020 Edition

Mit dem Gaming PC 1500 Euro Build von Zockergear bekommst du garantiert das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, da wir unsere Builds regelmäßig aktualisieren. Wir empfehlen nur die besten Teile und Hardwarekomponenten, die wir regelmäßig überprüfen. Jetzt die Komplettanleitung von A bis Z inklusive Guide, wie man einen Gaming PC selbst zusammenstellt.

Was bekommt man, wenn man in einen Gaming PC 1500 Euro investiert? Richtig, eine Gaming Maschine, die schon im High-End Niveau liegt. Dieser 1500 Euro Gaming PC eignet sich nicht nur zum Zocken. Die Hardware ist perfekt aufeinander abgestimmt und die Leistung reicht auch für Videoschnitt locker aus.

Für Zocker heißt das im Klartext: Gaming auf 1080p und 1440p auf Ultra Settings - kein Problem. Gaming mit QHD und WHQD auf High Settings - kein Problem!

1. 1500 Euro Gaming PC - Was kann ich erwarten?

Preis-Leistung

100%

Gaming-Performance

100%

Upgrade-Möglichkeiten

100%

Bottlenecking

0%

Wer mit einem Gaming Monitor bis 31,5 Zoll zockt, der wird keinen stärkeren Gaming PC als diesen hier benötigen. Alle hier vorgestellten Games laufen locker in 1080p, QHD und WQHD auf höchsten Detailstufen. Echte Upgrades werden bei diesem System für lange Zeit nicht nötig sein - damit meinen wir die Kernkomponenten: CPU, Grafikkarte und Mainboard. 

Beliebte Games im Performance-Check

CS:GO

PubG

Fortnite

GTA 5

Overwatch

350+ FPS

150+ FPS

170+ FPS

170+ FPS

250+ FPS

2. Gaming PC 1500 Euro - Überblick

Gamer, die für einen Gaming PC 1500 Euro ausgeben, werden die ein oder anderen Ansprüche an die Rechenmaschine haben. Zu recht, denn für 1500€ darf man auch Leistung und damit auch eine sehr gute Ausstattung erwarten. Unser 1500 Euro Gaming PC Build bietet garantiert das beste Preis-Leistungs-Verhältnis kombiniert mit harmonierenden Komponenten und geballter Rechenpower.

Unser Fundament legen wir mit dem MSI B450 Tomahawk MAX. Es ist derzeit auf diversen Bestenlisten unter den Top 3 und geht mit dem AMD Ryzen 7 3800X 8-Kern-Prozessor eine perfekte Symbiose ein.

Abgerundet wird der Build mit 16GB DDR Ram, eine M2-SSD von Corsair und einer extrem leistungsstarken GeForce RTX 2070 Super mit 8GB GDDR6.

Du weißt nicht wie man einen Gaming PC zusammenbaut? Kein Problem, wir haben einen Guide für dich parat, der dir per Video und in Schriftform erklärt, wie man selbstständig einen Gamer PC zusammenstellen kann.

Vorteile dieser Konfiguration

1

100% Gaming Power zum besten Preis

2

Lagfreies zocken in 1080p, 1440p und 4k

3. Komponenten im Überblick

Aktueller Preis: 1499,26€

(Stand: 12/2019)

Hinweis: Obwohl wir in regelmäßigen Abständen unsere Builds kontrollieren, können wir Preisschwankungen leider nicht verhindern. Wir versuchen, diesen so schnell wie möglich entgegenzuwirken.

4. 1500 Euro Gaming PC im Detail

4.1 Mainboard

MSI B450 Tomahawk Gaming Mainboard

Das MSI B450 Tomahawk Max wird derzeit bei den meisten Bestenlisten zwischen den Top 3 besten Gaming Mainboards gelistet. Logisch, denn im Prinzip bietet es alles, was ein gutes Mainboard benötigt. Es gibt einen Turbo M.2 Steckplatz für NVMe SSD, USB 3.2, DDR4 Boost bis über 4.000 MHz und eine Vielzahl an Steckplätzen. Außerdem ist es für die Prozessoren von AMD mit AM4 Socket ausgelegt und damit für Ryzen 5, 7 und 9 bestens geeignet. 

Für unser Setup eignet sich der Mainboard nicht nur wegen der guten Ausstattung, sondern auch aufgrund des Preises. Mit 120 Euro gehört die Hardware von MSI derzeit zum absoluten Preis-Leistungs-Killer.

4.2 Prozessor

1000 Euro Gaming PC Prozessor
AMD Ryzen 7 3800X Kühler

Der Herzstück stellt der AMD Ryzen 7 3800X 8-Kern Prozessor dar. Im Vergleich zum Vormodell, dem Ryzen 7 3700X bietet dieses Modell eine bessere TDP-Klasse. Realistisch betrachtet erreicht die CPU von AMD nur geringfügig mehr FPS als beispielsweise ein Ryzen 5 3600X oder ein i7-9700k - in vielen Fällen sogar einige FPS weniger. Preis-Leistungs-Technisch befindet sich dieses Modell allerdings in der Poleposition. 

Ein weiterer Grund, warum wir uns für dieses Modell entschieden haben ist die Zukunftssicherheit. Mit 8 Kernen und 16 Threads bietet die AMD CPU zusätzlich einen Basistakt von 3,9 GHz und einen Turbotakt von bis zu 4,5 GHz. Weiterhin gibt es Schnittstellen kommender Generationen hinsichtlich PCIe 4,0.

Upgrades werden mit diesem Prozessor jahrelang nicht nötig sein, doch die Leistung wird zunehmend besser werden, da viele Spielentwickler immer mehr versuchen Lasten auf mehreren Threads und Kernen zu verteilen.

4.3 Grafikkarte

GeForce RTX 2070 Grafikkarte

Die GeForce RTX 2070 Super mit 8GB GDDR6 Speicher ist ein wahres Wunderwerk von Nvidia. Die Grafikkarte nimmt es in 1440p locker mit Karten wir der 1080 Ti auf. Sogar bei Games in 4k liegt die Karte nur knapp hinter der 1080 Ti - eine Ansage an das Grafikmonster des gleichnamigen Entwicklers.

Für unser System passt neben der sehr hohen Leistung auch der Preis perfekt ins Bild, denn die Karte gibt es vergleichsweise für wenige Euro. Testberichten zufolge, schneidet die Karten in jedem Spiel überdurchschnittlich gut ab. 

Mein Fazit: Ich selbst habe genau dieses Modell in Kombination mit dem AMD Ryzen 7 3700X. Was soll ich sagen, ich zocke alles in 1440p auf Max Details mit 144 Hz und sehe keinerlei Ruckler oder anderweitige Probleme.

4.4 Gehäuse

Gaming PC 1000 Euro Corsair Gehäuse
Corsair 1000 Euro Gaming PC Gehäuse

Mit dem Corsair Carbide SPEC-06 RGB PC-Gehäuse bekommen haben wir das perfekte zuhause für unsere anderen Komponenten. Es gibt es dezente, aber äußerst elegant verpackte RGB Beleuchtung und ein abgedunkeltes Sichtfenster - in case jemand hat vor ein Lichtspektakel mit weiteren Lüftern zu veranstalten.

Insgesamt gibt es viel Platz für alle Hardware-Komponenten. Neben dem Sichtfenster gibt es ein gut konzipiertes Kabelmanagement-System, um alle mitgelieferten Kabel perfekt zu verstecken. On Top lässt sich die Grafikkarte auch in Seitwärtslage einbauen (Adapter benötigt). 

Innerhalb des PC Gehäuses gibt es Platz für bis zu sechs 120 mm Lüfter, einen 360 mm Radiator an der Front, 240 mm Radiator oben oder einen 120 mm Radiator hinten. 

Auf der Oberseite des Chassis befindet sich die Kommandozentrale mit Einschalter, USB 3.0 sowie Mikrofoneingang und Audioausgang.

4.5 Netzteil

Seasonic Focus Plus 550W Netzteil
Seasonic 550W Netzteil für 1000€ Gaming PC

Mit dem Seasonic Focus Plus erhalten wir 550W mit 80+ Gold Zertifizierung und damit 90% Effizient bei 50% Auslastung. Das Besondere an diesem Netzteil ist der Lüfter und Formfaktor. Der Stromspender eignet sich für kleinste PC-Gehäuse und ist komplett modular

Der flüssigkeitsgelagerte Lüfter ist so konzipiert, dass die Schlagabsorbationseffekte von Öl genutzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kugellagerlüfter gibt es deutlich weniger Betriebsgeräusche und Wärme. Gleichzeitig ist die Art der Kühlung extrem zuverlässig.

Wichtig ist uns die 80+ Gold Zertifizierung und die Modular-Funktion des Netzteils - dadurch ist maximale Individualität vorhanden.

4.6 Arbeitsspeicher

Corsair 16GB Ram

Wichtig für unser System ist die Nutzung des Dual-Channel-Modus des Mainboards. Dadurch werden mehr Ressourcen besser im Gesamtsystem genutzt. Am besten eignen sich hier die Corsair Vengeance LPX Arbeitsspeicher des bekannten Herstellers. Mit 3.200 MHz Taktrate sind wir dann auch am Maximum des System angekommen und können voll ausschöpfen.

Falls die äußerst beliebten Speicher ausverkauft sein sollten, können wir diesen Ram als Alternative empfehlen: G.Skill Aegis 16GB 3.000 MHz

4.7 Festplatte 1 - NVMe M.2 Speicher

M.2 SSD Festplatte mit NVMe

Um Systemstart, Ladezeiten und Anwendungen so schnell wie möglich zu machen, verbauen wir die superschnelle NVMe SSD mit 480Gb von Corsair. Die Corsair MP510 wird in den PCIe x4 Steckplatz eingebaut. Dadurch werden Leseraten von bis zu 3,4 GB (3.400 MB!!) erreicht. 

In Prinzip gibt es genügend Platz für wichtige bis zweitrangige Anwendungen und Spiele. Als Datengrab nutzen wir die unten vorgestellte schnelle HDD Festplatte von Seagate.

4.8 Festplatte 2 - zusätzlicher HDD Speicher 

Seagate BarraCuda Festplatte für Gaming PC

Ein Gaming PC für 1500€ darf kein Datengrab missen - zumüllen wollen wir die superschnelle SSD von Corsair schließlich nicht. Damit würden wir uns auch selbst ins Bein schießen und die Geschwindigkeit des Systems reduzieren, auch wenn es vorerst nicht spürbar sein wird.

Die Festplatte von Seagate bietet mit 1TB (1000GB) genügend Speicher für Spiele, Videos und andere Anwendungen. Außerdem ist sie mit 7.200 rpm relativ schnell. Vertraut man Bewertungen, handelt es sich um ein zuverlässiges Produkt mit guter Performace - eine optimale Ergänzung für unser System.

5. Selbstgebauter Spiele PC - wie geht das?

Im Netz finden sich zahlreiche Informationen darüber, wie man einen Gaming-PC selber zusammenbauen kann. Durch Theorie wird man allerdings nicht zu Meister. Viel besser sind visuelle Anleitungen, beispielsweise in Form eines ausführlichen Videos:

6. Alternative - Gamer PC fertig kaufen

Nicht jeder ist ein ambitionierter Technik-Fan und möchte sich einen Gaming PC für 500 Euro selber zusammenbauen. Viele suchen einfache und praktische Lösungen. Eine Alternative ist der Kauf eines Fertig-PCs.

Der große Nachteil hier ist der Preis, denn Fertig-PCs kosten wesentlich mehr Geld und bieten demnach auch ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht und einen Gamer PC Komplettpaket Vergleich erstellt. 

Unser Motto: Wenn man schon mehr Geld ausgibt, dann zumindest das bestmögliche rausholen!

7. Perfektes Zubehör für einen 1500€ Spiele PC

7.1 Monitor

BenQ 24 Zoll Gaming Monitor XL2411P

Der BenQ ZOWIE XL2411P ist ein echter Alleskönner. Mit 144 Hz Technologie bist du bestens für zukünftige Updates deines Rigs gewappnet. Der Monitor ist höhenverstellbar, bietet saubere Farben und wirbt mit Lagfreiheit dank 1ms Reaktionszeit des Bildschirms. 

Wozu 144 Hz? Gerade bei Shootern können Refresh-Raten einen Unterschied machen. Die Bewegungen sind smoother. Das Aimen - zumindest ist es bei mir so - ist dadurch einfacher und das gesamte Spielerlebnis ist einfach auf dem nächsten Level.

7.2 Gaming-Headset

Gaming-Headset Hyper X Cloud II

Das Hyper X Cloud II hat große Ohrmuscheln und wurde bei der Auswahl der Materialien auf Tragekomfort ausgelegt. Erstaunlich ist, dass der Hersteller es geschafft hat, Tragekomfort mit richtig gutem Klang zu kombinieren.

Übrigens: Ich benutze dasselbe Gaming-Headset und kann es jedem ans Herz legen. Besonders positiv ist die integrierte 7.1 Surround Sound Funktion. Da ich zur Zeit vermehrt Shooter spiele, genieße ich die gute Soundqualität und dieses Feature sehr.

7.3 Maus & Tastatur

nixeus revel gaming maus test

Eine Empfehlung für die passende Maus und Tastatur lässt sich nur schwer machen, da es zu viele Games gibt, die den Schwerpunkt auf andere Stärken und Schwächen der Peripherie-Geräte auslegen. Zudem hat jeder Gamer seine eignen Präferenzen und Vorlieben. Beispielweise nutze ich die Logitech G602 als Maus und als Tastatur die Razer Blackwidow - ich bin Top zufrieden.

Auf der Suche nach der passenden Maus und Tastatur helfen Ratgeber und Vergleiche. Unsere Liste für die beste Gaming Maus und beste mechanische Tastatur zeigt die aktuellen Top-Modelle.

8. Fragen und Antworten

Du hast Anregungen, Fragen oder sogar Kritik? Wir würden uns freuen, mit Dir über die Kommentarfunktion darüber zu sprechen. 

Andreas Stefen
 

Mit 29 Jahren befindet sich Andi gerade in seiner Primetime als Gamer. Games mit Wettkampffaktor und Rangliste sind ein Muss. Egal ob Shooter, MOBA, Echtzeitstrategie oder Trading Card Games - Andi zockt alles. Zusammen mit Stefan macht er sich auf die Suche nach dem besten Gaming Gear im Netz.