2

500 Euro Gaming PC Build – 2020 Edition

Mit knappen Budget einen anständigen Gaming PC zum Zocken zusammenstellen?

Mit diesem 500 Euro Gaming PC Build bekommst du die beste Leistung zum besten Preis!

Gaming PC für 500 Euro zusammenstellen – geht das? Zocken lässt sich mit einem Budget Gaming PC allemal, allerdings gibt es oft Einbußen in den FPS oder Detaileinstellungen. Bei Zockergear haben wir die best mögliche Konfiguration für einen 500 Euro Gaming PC zusammengestellt und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis geschaffen.

Wenn dein Budget begrenzt ist, du aber als Gamer trotzdem einen anständigen Computer willst, dann ist dieser Gaming-PC mit den vorgestellten Komponenten perfekt!

1. Gaming PC für 500 Euro - Was kann ich erwarten?

Preis-Leistung

100%

Gaming-Performance

70%

Upgrade-Möglichkeiten

70%

Bottlenecking

6%

Eines Vorweg: Dir muss bewusst sein, dass wir hier keinen FPS-Killer oder High-End PC zusammenbauen bzw. vorstellen, sondern einen echtes Preis-Leistungs-Monster für wenig Euro, dass es hinsichtlich Hardware trotzdem in sich hat. Wie bereits erwähnt, lassen sich viele aktuelle Games flüssig spielen, wenn nicht zwanghaft auf Ultra-Settings bestanden wird.

Performance-Übersicht populärer Games

CS:GO

PubG

Fortnite

GTA 5

LoL

170 FPS
Fill Counter
80 FPS
Fill Counter
105 FPS
Fill Counter
70 FPS
Fill Counter
120 FPS
Fill Counter

2. Gaming PC 500€ - Überblick

Wenn man für einen Gaming PC 500 Euro ausgibt, könnte man auch von einem Budget Gaming PC sprechen. Mit unserer Konfiguration lassen sich jedoch beeindruckende Ergebnisse hinsichtlich FPS-Performance erzielen. Viele beliebte Games lassen sich zwischen 70 und 180 FPS spielen – je nach Grafikkeinstellungen.

Basis des Systems sind die beiden Preis-Leistungs-Killer von AMD: Der AMD Ryzen 5 2600 6-Core-Prozessor und die AMD Radeon RX 580 mit 8GB GDDR5. In Kombination mit einer SSD Festplatte und 16GB Ram lassen sich auch aktuelle Titel auf mittleren bis hohen Details in 1080p zocken. Die Komponenten sind bestmöglich aufeinander abgestimmt und bieten derzeit die beste Leistung für einen 500 Euro PC.

Du wolltest schon immer mal einen Gaming PC zusammenstellen? Perfekt, denn das Bundle enthält bereits alle benötigten Kabel. Mit unserem Guide wie man einen Gamer PC selbst zusammenbaut hast du einen Leitfaden zur Hand.

Vorteile dieser Konfiguration

1

Günstiger als ein Komplettpaket - zahle keinen Cent zu viel!

2

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis mit anständiger Leistung!

3. Komponenten der 500 Euro Konfiguration

Hinweis: Obwohl wir in regelmäßigen Abständen unsere Builds kontrollieren, können wir Preisschwankungen leider nicht verhindern. Wir versuchen, diesen so schnell wie möglich entgegenzuwirken.

4. Gaming PC bis 500 Euro - Konfiguration im Detail

4.1 Mainboard

ASRock B450M Pro 4 Mainboard
ASRock B450M Pro4 Rückseite

Das ASRock B450M Pro4 gehört zu den beliebtesten Boards im niedrigen Preissegment. Unter den AM4-Socket Mainboards bietet es die beste Ausstattung. Grundsätzlich haben Mainboards nur einen sehr geringen, in der Regel nicht spürenbaren, Einfluss auf die Gaming Performance, weshalb es sich nicht lohnen würde, mehr Geld in ein hochwertigeres Mainboard für Ryzen Prozessoren zu investieren.

Da es sich um ein sehr begehrtes Mainboard handelt und es deshalb sogar bei Händlern wie Amazon zu Problemen bezüglich Verfügbarkeit kommen kann, haben wir eine Alternative mit nahezu identischer Ausstattung gefunden: MSI B450M Pro-M2.

4.2 Prozessor

AMD Ryzen 5 2600 Prozessor

Der Prozessor der Ryzen-Reihe von AMD sind ein gefundenes Fressen für einen Gaming PC bis 500 Euro. Der leistungsstarke AMD Ryzen 5 2600 6-Kern-Prozessor bietet nämlich einen Turbotakt von 3,9 Ghz und 12 Threads. Im Vergleich: Intels i5-8400 CPU bietet zwar dieselbe Anzahl an CPU Kernen, dafür aber nur 6 Threads. Davon abgesehen kostet der i5-8400 wesentlich mehr als der Preis-Leistungs-Killer von AMD.

Für die Ryzen CPU spricht außerdem der niedrige Stromverbrauch. Das heißt im Umkehrschluss, dass der Boxed-Kühler bereits ausreicht, um die CPU auf niedrigen Temperaturen zu halten. Zumal der Boxed-Kühler bereits sehr gut ist.

4.3 Grafikkarte

MSI AMD RX 580 Grafikkarten

Die AMD RX 580 mit 8GB GDDR5 Ram ist eine absolute Top-Grafikkarte - vom Preis und hinsichtlich der Leistung sowieso. Als direkter Konkurrent zu Nvidia's GeForce 1060 bietet die AMD RX 580 einen größeren Speicher. Dank verbesserter Treiber ist der Leistungsunterschied beider Karten größer den je - und das zu einem deutlich günstigeren Preis.

De Facto ist die Grafikkarte noch so gut, dass die meisten anspruchsvollen Titel sogar mit flüssigen 60 FPS gezockt werden können. Kombiniert mit einem AMD Freesync Gaming Monitor, den es bereits für wenige Euro zu kaufen gibt, wird das Spielerlebnis nochmal verbessert.

4.4 Gehäuse

Aerocool CYLON Mini ATX Gehäuse

Für einen Gaming PC 500 Euro ausgeben und trotzdem ein RGB-Gehäuse mit vorinstalliertem Lüfter kaufen? Das geht, dank dem Aerocool CYLON Mini. Für gerade einmal etwas weniger als 40 Euro gibt es RGB, ein Sichtfenster und einen vorinstallierten 12-cm Lüfter an der Rückseite des Gehäuses. Im oberen Bereich befindet sich eine schicke Kommandokonsole mit USB 3.0 Steckplatz. 

On Top sieht das Gehäuse auch noch richtig nice aus!

4.5 Netzteil

be Quiet! 400W Netzteil

Beim Netzteil bedienen wir uns einem leisen, günstigen, aber dennoch hochwertigen Netzteil von be Quiet! Das Systems Power 9 mit 400 Watt bietet unserem energiearmen System genügend Power und genügend Luft für potenzielle Upgrades.

Technisch ist das Systems Power 9 bestens ausgestattet und hat alle notwendigen Zertifikate für Sicherheit.

4.6 Arbeitsspeicher

G.Skill Aegis Arbeitsspeicher 2x8GB

Mit 16 GB G.Skill Aegis 3000 MHz Arbeitsspeicher gibt es mehr als genügend Leistung für Gaming. Der Ram kommt im Dual-Channel und ist somit in zwei Einzelmodule aufgesplittet.

Reichen 16GB Arbeitsspeicher zum Zocken wirklich aus? Aber ja! Noch heute benötigen die meisten Spiele gerade einmal 8GB Ram als empfohlene Systemkonfiguration. Für alle Wissbegierigen zeigen wir in einem anderen Artikel wie viel RAM man fürs Gaming wirklich braucht.

4.7 Festplatte

Intenso High Performance SSD Festplatte

Egal ob Budget Gaming PC oder High-End Rechner, heutzutage darf eine SSD im Computer nicht mehr fehlen. Deshalb bedienen wir uns der Intenso High Performance SSD mit 240GB Speicher, die unser System nochmal um mehrere Prozent boostet. 

Tipp: Bei diesem 500 Euro Gaming PC haben wir gezielt auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet, weshalb auf eine zusätzliche HDD verzichtet wurde. Für alle, die noch ein paar Euro unter dem Kopfkissen finden empfehlen wir die Seagate 1TB HDD Festplatte. Hier gibt es genügend Speicherplatz für alle Anwendungen und Spiele.

5. Selbstgebauter Spiele PC - wie geht das?

Im Netz finden sich zahlreiche Informationen darüber, wie man einen Gaming-PC selber zusammenbauen kann. Durch Theorie wird man allerdings nicht zu Meister. Viel besser sind visuelle Anleitungen, beispielsweise in Form eines ausführlichen Videos:

6. Alternative - Gamer PC fertig kaufen

Nicht jeder ist ein ambitionierter Technik-Fan und möchte sich einen Gaming PC für 500 Euro selber zusammenbauen. Viele suchen einfache und praktische Lösungen. Eine Alternative ist der Kauf eines Fertig-PCs.

Der große Nachteil hier ist der Preis, denn Fertig-PCs kosten wesentlich mehr Geld und bieten demnach auch ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht und einen Gamer PC Komplettpaket Vergleich erstellt. 

Unser Motto: Wenn man schon mehr Geld ausgibt, dann zumindest das bestmögliche rausholen!

7. Passendes Zubehör zum 500 Euro Gaming PC

7.1 Monitor

BenQ 24 Zoll Gaming Monitor XL2411P

Der BenQ ZOWIE XL2411P ist ein echter Alleskönner. Mit 144 Hz Technologie bist du bestens für zukünftige Updates deines Rigs gewappnet. Der Monitor ist höhenverstellbar, bietet saubere Farben und wirbt mit Lagfreiheit dank 1ms Reaktionszeit des Bildschirms. 

Wozu 144 Hz? Gerade bei Shootern können Refresh-Raten einen Unterschied machen. Die Bewegungen sind smoother. Das Aimen - zumindest ist es bei mir so - ist dadurch einfacher und das gesamte Spielerlebnis ist einfach auf dem nächsten Level.

7.2 Gaming-Headset

Gaming-Headset Hyper X Cloud II

Das Hyper X Cloud II hat große Ohrmuscheln und wurde bei der Auswahl der Materialien auf Tragekomfort ausgelegt. Erstaunlich ist, dass der Hersteller es geschafft hat, Tragekomfort mit richtig gutem Klang zu kombinieren.

Übrigens: Ich benutze dasselbe Gaming-Headset und kann es jedem ans Herz legen. Besonders positiv ist die integrierte 7.1 Surround Sound Funktion. Da ich zur Zeit vermehrt Shooter spiele, genieße ich die gute Soundqualität und dieses Feature sehr.

7.3 Maus & Tastatur

nixeus revel gaming maus test

Eine Empfehlung für die passende Maus und Tastatur lässt sich nur schwer machen, da es zu viele Games gibt, die den Schwerpunkt auf andere Stärken und Schwächen der Peripherie-Geräte auslegen. Zudem hat jeder Gamer seine eignen Präferenzen und Vorlieben. Beispielweise nutze ich die Logitech G602 als Maus und als Tastatur die Razer Blackwidow - ich bin Top zufrieden.

Auf der Suche nach der passenden Maus und Tastatur helfen Ratgeber und Vergleiche. Unsere Liste für die beste Gaming Maus und beste mechanische Tastatur zeigt die aktuellen Top-Modelle.

8. Fragen und Antworten

Du hast Anregungen, Fragen oder sogar Kritik? Wir würden uns freuen, mit Dir über die Kommentarfunktion darüber zu sprechen. 

Insert Content Template or Symbol
Andreas Stefen
 

Mit 29 Jahren befindet sich Andi gerade in seiner Primetime als Gamer. Games mit Wettkampffaktor und Rangliste sind ein Muss. Egal ob Shooter, MOBA, Echtzeitstrategie oder Trading Card Games - Andi zockt alles. Zusammen mit Stefan macht er sich auf die Suche nach dem besten Gaming Gear im Netz.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 2 Kommentare
Marcel - 9. Dezember 2019

Super Build.. grade noch rechtzeitig vor Weihnachten!

Antworten
BestJunglerEUW - 13. Januar 2020

Echt guter Build. Ich bin ziemlich überrascht, dass mit ca. 500 Euro so viel möglich ist heutzutage.

Antworten

Jetzt einen Kommentar schreiben: