||► Secretlab Omega ► 2020 Review by Zockergear

Es ist eine Weile her, dass wir auf Zockergear.de einen Review verfasst haben, doch nun dürfen wir ein neues Produkt vorstellen. Genauer gesagt sprechen wir über die neuen Secretlab Omega Stealth Gaming Chair aus den 2020 Series von Secretlab. Der Hersteller sollte vor allem E-Sportlern bekannt sein, da er unter anderem die gesamte League of Legends LCS und LEC mit Gaming Stühlen versorgt. 

Im Wesentlichen gehen wir auf die Neuerung zum Vorgängermodell aus 2018 ein. Hat Secretlab die Kritik bisheriger Kunden wahrgenommen und dementsprechende Fehler behoben? Im Speziellen möchten wir über den Secretlab Omega Gaming Stuhl sprechen. Vorab sei gesagt, dass wir dieses Modell auch in unserer Gaming Stuhl Bestenliste führen und der Secretlab Omega wirklich gut bewertet ist.

4.9
Secretlab Omega 2020 Gaming Chair
Secretlab Omega Review umgebaut

Gewicht

Farbe

Material

Winkel

Traglast

30 kg

Verschiedene

PU Leder, Stoff

bis 165 Grad

bis 110 kg

Secretlab Omega Stealth 2020: Eigenschaften & Vorzüge

Wie gewohnt finden wir in erster Linie alle gängigen Features, die von einem Gaming Stuhl dieser Preisklasse nicht nur zu erwarten sind, sondern zum Standard gehören. Alle Highlights haben wir im Kurzformat aufgelistet:

  • 4D-Armlehnen: Die Armlehnen lassen sich bequem in 4 Richtungen verstellen. Dadurch erhält man größtmögliche Individualität. Das Konzept wurde übrigens in Vollmetall umgesetzt und bietet damit eine verbesserte Ruheposition zum Vorgängermodell.
  • Prime-PU-Leder-Bezug: Secretlab bezieht ihre Stühle entweder mit hochwertigsten Stoffen (SoftWeave) oder Prime-PU-Leder, also Kunstleder. Secretlab selbst versichert, dass ihr Prime-Bezug besonders abriebfest und langlebig ist. Neben einer Stoff- und Kunstledervariante gibt es den Omega Stealth 2020 auch mit Napa-Leder.
  • Ein hochwertiger und stabiler Stahlrahmen stellt die Basis des Stuhls dar.
  • Die Rückenlehne ist um 165° neigbar. Die perfekte Lösung für einen Powernap zwischendurch.
  • Eine stufenlos arretierbare Wippmechanik bringt den nötigen Komfort.
  • Nacken- und Lederkissen inklusive. Beide Kissen sind gepolstert mit Memory-Schaum und mit Verlours (Samt) überzogen. Stoffbezogene Kissen sind meiner Meinung nach besser als Kissen mit PU-Leder-Bezug. Sie sind weicher und bringen bei Kontakt ein molliges und sanftes Gefühl mit. 

Omega Stealth 2020 Review - Details

Nun möchte ich ein wenig detaillierter auf die Spezifikationen des Omega Stealth Gaming Stuhls eingehen. Hier möchte ich Unterschiede zu den einzelnen Materialien zeigen und auf weitere Einzelheiten des 2020 Modells eingehen.

Secretlab Omega 2020: Details und Maße

Im Bezug auf die Konkurrenz unterscheiden sich die Maße eigentlich nicht. Dennoch gibt es einen Unterschied, der gerade bei Menschen mit breiter Statur ein Problem werden könnte: Die Seitenwangen des Omega. Obwohl die Sitzfläche ziemlich breit ist, könnte der ein oder andere kleinere Einbußen hinsichtlich Beinfreiheit verzeichnen. Das ist aber meckern auf hohem Niveau, denn den meisten wird der Platz mehr als ausreichen. Ausgelegt ist der Omega Gaming Chair für Personen zwischen 160 cm und 180 cm Körpergröße. Wobei mir persönliche die maximale Körpergröße als sehr vorsichtiger Wert erscheint. Ich bin 185 cm und mich stört es kein bisschen.

Omega Stealth Details und Maße

Alle Stoffe des Omega Stealth 2020 im Überblick

Napa Leder Bezug Omega Stealth Secretlab

Napa-Leder

PU Leder Bezug des Secretlab Omega

Prime-PU-Leder

Secretlab Omega Stealth Review 2020 mit Stoffbezug

Stoff (SoftWeave)

Wie im Vorfeld erwähnt gibt es den Secretlab Omega Stealth 2020 Gaming Chair in 3 verschiedenen Stoffen. Hinzu kommen über 25 verschiedene Varianten was Farbe und Musterung angeht. Hierbei kann zwischen verschiedenen E-Sport Teams wie OG, G2, SKT1, Astralis und weiter gewählt werden. Hinzu kommen Varianten von Games wie Dota, Overwatch und weitere. 

Super ist, dass es eine so große Bandbreite an Stoffen gibt. Im Grunde genommen haben wir hier ein gut gelungenes Konzept, dass vielerlei Budgets anspricht. Wer günstiger fahren will entscheidet sich für Stoff. Umgekehrt ist Napa-Leder eher an Echtleder-Fans gerichtet und kostet dementsprechend einige Euros mehr.

Secretlab Omega: Konstrukt, Rollen und Polsterung

Bei einem Gaming Stuhl sind das Konstrukt, die Rollen und Polsterung ein sehr sehr wichtiger Aspekt. Rollen müssen beispielsweise für die meisten Fußböden zertifiziert und unschädigend sein. Das Fußkreuz muss robust sein und bestmöglich eine vom TÜV zertifizierte Hubhydraulik haben. Die Polsterung entscheidet darüber, wie langlebig ein Gaming Stuhl ist und wie lange ihr euch darin wohlfühlt, ohne in alte Sitzmuster zurück zu fallen.

Alleinstellungsmerkmal: Memory-Schaum und Cooling Gel in Kissen

Für 300 bis 400 Euro darf man durchaus ein Lenden- und Nackenkissen erwarten, oder? Natürlich gibt es zum Secretlab Omega ein Lenden- und Nackenkissen kostenfrei dazu. Anders als bei vielen Konkurrenten sind die Kissen mit Velours (Samt), also einem Stoff, bezogen. Das macht sie weniger starr und vermittelt auf den nackten Nacken ein wohltuendes Gefühl, da sie nicht kalt sind (vergleich: PU-Leder). 

Für das 2020 Modell gibt es hier außerdem eine Änderung. Secretlab hat sich gedacht zum Gedächtnis-Schaum Kühlgel hinzuzufügen. Ich persönlich finde das irgendwie richtig praktisch, da ich im Rage-Mode schon mal warmlaufe. Das Kühlgel absorbiert meine zusätzlich produzierte Wärme und sorgt damit für ein angenehmes Klima.

Secretlab Omega Kissen

Verlour-Bezug

Kühlgel

Aluminium Fußkreuz

Das Fußkreuz ist aus Aluminium. Dementsprechend beeindruckt der untere Teil des Secretlab Omega von vornherein. Das Konstrukt und die Verarbeitung sind laut Hersteller auf Stabilität und Stärke ausgelegt, weshalb dieser eine problemlose, jahrelange Nutzung verspricht. 

Für die Hydraulik bedient sich Secretlab einem Klasse 4 Schwerlast KGS-Gaskolben. Klasse 4 steht für den höchsten Rang an Stabilität und Sicherheit. Als Sahnehäubchen ist das gesamte Konstrukt vom TÜV und weiterer Internationaler Prüfstellen zertifiziert.

PU-Roller mit 60 mm Durchmesser

Bei den Rollen gilt es nur auf eines zu achten: Sie dürfen dem Boden nicht schaden. Im besten Fall sind sie dann noch lauf-leicht und leise. Alle drei Punkte treffen beim Secretlab Omega zu. Mit 60 mm Durchmesser bedient sich Secretlab am absoluten Standard. 

4D-Armlehnen aus Vollmetall

Um eine verbesserte Ruheposition haben viele Käufer des Vorgängermodells gebeten. Secretlab hört seinen Kunden zu und entwickelt eine 4D-Armlehne aus Vollmetall. Im Test fällt mir auf, dass sie trotzdem sehr leichtgängig ist, aber in eingerasteter Position wirklich fest ist. 

Indem ihr die Armlehnen in 4 Richtungen (Achtung! Das "D" steht für "direction") bewegen könnt, habt ihr optimalen Spielraum für euren Ellenbogen und damit eine optimale Sitzposition.

Secretlab Omega: Rückenlehne mit bis zu 165° Neigung

Wer gerne Power-Naps macht, kann hier sogar den Omega von Secretlab verwenden. Eine Alternative zum regelmäßigen Schlaf im Bett ist das jedoch nicht. Hin und wieder braucht man jedoch eine Pause. Dabei ist es egal ob man gerade fleißig am arbeiten oder lenen ist, oder sich permanent über seine Teammates beim Zocken aufregt. Gerade im Tilt-Modus ("Arrrrrrgh") sollte man sich auch mal zurücklehnen können. Gut, dass der Hebel zu deiner Rechten die Rückenlehne um bis zu 165° neigt und einer kurzen Meditation nicht mehr im Wege steht.

Rückenlehne Secretlab Omega

Secretlab Omega: Lieferumfang & Garantie

Nicht genau wie auf dem Bild, aber so ungefähr habe ich alle Einzelteile auf dem Boden ausgelegt, als dieser bei mir angekommen ist. Der Aufbau ist, unschwer zu erkennen, nicht gerade schwer, da es sehr wenig Einzelteile sind. 

Hinsichtlich Garantie verspricht Secretlab eine Dauer von 5 Jahren. Der Hersteller ist davon überzeugt, dass seine Produkte derart hochwertig sind, dass ein 5-Jahres versprechen keinerlei Probleme machen wird. Ich sehe das ähnlich, denn im Hinblick auf Verarbeitung, Material und Konstruktion fehlt es dem Omega an nichts.

Secretlab Omega Lieferumfang

Lieferungumfang Secretlab Omega 2020

Secretlab Omega - Kaufen oder nicht? Fazit

Qualität

Überragende Verarbeitungsqualität und hochwertige Materialien sprechen für sich. Absolute Top Qualität!

Kosten

Mit 300 bis 400 Euro spielt der Omega in einer hohen Liga mit. Sein Geld ist der Stuhl jedenfalls wert!

Overall rating :  4,9 / 5

Der Secretlab Omega 2020 bringt so einige Verbesserungen zum Vorgängermodell mit, steht aber nicht als völlig neues Modell dar. Die Qualität ist gewohnt souverän. Besonders sinnvoll sind die verschiedenen Varianten an Stoffen die es gibt. Die neigbare Rückenlehne bis 165° ist äußerst nützlich, stabil und groß. Und die 4D-Armlehnen aus Vollmetall machen das, was sie sollen: An einer Stelle stehn bleiben, wenn sie mal berührt werden. Die Polsterung ist angenehm dick und aus Memory-Schaum. 


Für eine ordentliche Summe bekommt man höchste Qualität. Ein Fehlgriff ist der Secretlab Omega nicht, nur eben nicht für jedes Budget.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? 😀

Dann nimm dir kurz Zeit zum Bewerten!

Durchschnittliches Rating 5 / 5. Gesamt: 4

Noch keine Votes! Sei der erste!

Andreas Stefen
 

Mit 29 Jahren befindet sich Andi gerade in seiner Primetime als Gamer. Games mit Wettkampffaktor und Rangliste sind ein Muss. Egal ob Shooter, MOBA, Echtzeitstrategie oder Trading Card Games - Andi zockt alles. Zusammen mit Stefan macht er sich auf die Suche nach dem besten Gaming Gear im Netz.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Jetzt einen Kommentar schreiben: